Wissenschaftliche Methodik, metá hodós, der Weg nach oder möglicherweise hinter etwas her, das offensichtlich schwer zu fassen ist, ist die geistige Klettertour, zu der wir uns aufmachen.

Um den Aufstieg zu verwertbaren Ergebnissen ohne Absturz zu absolvieren, braucht es eine gewisse Übung im Umgang mit den bewährten Maßnahmen, die Erkenntnis sichern helfen. Neben dem Kennenlernen der Werkzeuge und Arbeitsstrategien werden folgende Aspekte besondere Berücksichtigung finden:

  1. Was sind die Kennzeichen von Wissenschaftlichkeit im Denken, Sprechen und Schreiben?
  2. Wie funktionieren Recherchestrategien?
  3. Wie ist eine Bachelor‐Thesis zu planen und Stück für Stück zu erarbeiten?
  4. Welche formalen Anforderungen gibt es?

Die sechs Doppeltermine bieten eine Mischung aus Input und intensiven praktischen Übungen, die
helfen werden, die Bachelor‐Thesis fristgerecht, formal korrekt und inhaltlich nach bestem Vermögen
niederzuschreiben.
Leistungsnachweis
1. Besuch aller Veranstaltungen.
2. Übungen offline in der Veranstaltung & online außerhalb der Veranstaltung absolvieren.
3. Vorstellung der Bachelor‐Thesis in progress in der/den letzten Sitzung/en.

Studien belegen, dass zahlreiche Projekte in Deutschland scheitern - nicht selten aufgrund mangelnder Projektmanagementkompetenz. Doch was verbirgt sich hinter einem professionellen Projektmanagement? Und wie lassen sich typische Fehlerquellen beseitigen? In diesem Workshop betrachten wir grundlegende Elemente und Methoden der Projektarbeit, wie Zielsetzung, Teambildung, Projektplanung und -controlling. Praxisorientiert und realitätsnah können Sie im Team die wichtigsten Instrumente der Projektplanung anhand eigener kleiner Projekten erproben. Profitieren Sie schon im Studium von mehr Planungskompetenz, stärken Sie gefragte Soft Skills und rüsten Sie sich für den Berufseinstieg!

Zeitumfang: Anwesenheitspflicht + Selbststudium in Form einer kleinen Projektarbeit mit kurzem Zwischenreview